Krankheiten / Beschwerden

Durchblutungsstörungen

Beispiele:

Arteriosklerose (Gefäßverkalkung), arterielle Verschlusskrankheit, coronare Herzkrankheit, Angina pectoris, zur Vorbeugung oder Nachbehandlung von      Herzinfarkt u. Schlaganfall, Claudicatio intermitens (Schaufensterkrankheit), Ulcus cruris (offene Beine), diabetische Gangrän (Raucherbein), gefäßbedingter      Kopfschmerz, Migräne, Drehschwindel, Tinnitus, Scklafstörungen, Müdigkeit.

Therapie:

Na-cl + Ozon Tropfinfusion oder große Eigenblutbehandlung, (bei Ulcus crur. evtl. zusätzlich Wundbeflutung,  Ozonwasser, Olivenöl mit Ozon), (Alternative – rektale Insufflation )

 Stoffwechselstörungen

Beispiele:

erhöhte  Cholesterin-, Triglyceride-, Harnsäure-, Blutzucker-, Leberwerte.

Therapie:

Na-cl + Ozon Tropfinfusion oder große Eigenblutbehandlung, (Alternative- rektale Insufflation

Lebererkrankungen

Beispiele:

infektiöse Hepatitis Typ B oder C, Leberparenchymschäden, Pankreopathien.

Therapie:

Na-cl + Ozon Tropfinfusion oder große Eigenblutbehandlung oder rektale Insufflation

Entzündungen  akut oder chronisch

Beispiele:

Weichteil- u. Gelenksrheumatismus, Gelenksabnützung, Ischias, Hexenschuss, Bandscheiben- u. Wirbelsäulenleiden, Sehnenscheidenentzündungen

Therapie:

Na-cl + Ozon Tropfinfusion oder große Eigenblutbehandlung und/oder  subcutane lokale Ozoninjektionen

Chronische Rückenschmerzen

Beispiel:

Bandscheibenvorfall

Therapie:

Interventionelle Radiologie mit Ozon

Sportmedizin

Beispiele:

Leistungssteigerung, Vitalisierung, Vorbeugung gegen Infekte vor wichtigen Bewerben etc.

Therapie:

Na-cl + Ozon Tropfinfusion oder große Eigenblutbehandlung

Beispiele:

Prellungen, Zerrungen, Verstauchungen, Entzündungen, Gelenksbeschwerden...

Therapie:

je nach Einzelfall und Beschwerdebild -  Na-cl + Ozon Tropfinfusion oder große Eigenblutbehandlung  und / oder Subcutane Injektionen mit medical Ozon  (Ergänzung: Einreibung mit Ozonolivenöl Haematome (frische stumpfe Verletzungen) -  Wickel mit Ozonwasser (Ozon-Eiswasser)          


Altersbedingte Leiden

Beispiele:

Vergesslichkeit, Antriebslosigkeit, Seh- u. Hörschwäche, Morbus Parkinson, Klimakterische Beschwerden, Osteoporose............   

Therapie:

Na-cl + Ozon Tropfinfusion oder große Eigenblutbehandlung, (Alternative- rektale Insufflation

Infekte durch Bakterien, Viren, Pilze

Beispiele:

Die Antibiosewirkung von medical Ozon (Dosisabhängig – keiminaktivierend bis keimzerstörend) kann gut genützt werden und je nach Situation alleine oder in              Kombination mit Antibiotikum verabreicht werden. Aus der Erfahrungsheilkunde sind Beobachtungen bekannt, dass bei zunehmender Unwirksamkeit einzelner            Antibiotika, durch die Ozon-Sauerstofftherapie die Wirksamkeit dieser Medikamente wieder verbessert werden kann. Bei ständig wiederkehrenden Infekten !!!

Therapie:

Na-cl + Ozon Tropfinfusion oder große Eigenblutbehandlung, (Alternative- rektale Insufflation
Bei Darmerkrankungen oder vaginalen Beschwerden durch Keimbefall hat sich die rektale medical Ozon Insufflation bzw. die vaginale Insufflation gut bewährt.            

Allergien u. Hauterkrankungen bei Erwachsenen u. Kindern            

Beispiele:

Akne, Ekzeme, Psoriasis (Schuppenflechte), Neurodermitis usw.

Therapie:

bei Kindern – rektale Ozoninsufflation,  bei Erwachsenen- Na-cl + Ozon Tropfinfusion oder große Eigenblutbehandlung oder rektale Insufflation,  je nach Einzelfall auch kleine    Eigenblutbehandlung.  

Immunerkrankungen – geschwächtes Immunsystem  

Beispiele:

Oftmals wiederkehrende Infekte, Allergien, Heuschnupfen etc. Als Begleittherapie zur Verbesserung der Befindlichkeit bei Krebspatienten

Therapie:

je nach Einzelfall: Na-cl + Ozon Tropfinfusion oder große Eigenblutbehandlung und / oder kleine Eigenblutbehandlung / intramuskuläre Injektion / rektale Insufflation 
Eine Information der Ö.G.O. -
Österr. Gesellschaft Ozontherapie
Leitung: Präsident, Medizinalrat
Dr.med Walter Pleyer

3920 Gr. Gerungs
Kreuzberg 288
Tel + Fax (02812) - 51427
e-mail: ozon-sauerstoff@aon.at